Körperkontakts ist eine der wirksamsten Methoden, um eine gesunde Entwicklung der Lebenskräfte zu fördern. Berührung ist im Zusammenspiel mit Bewegung die erste vorgeburtliche Sinneserfahrung und die erste Sprache des Kindes. Schon ab der 8. Woche bis zur Geburt bekommt der Embryo / Fötus eine Fülle von angenehmen Hautreizen. Ebenso holt er sich aktiv Berührung: Auch tiefere Schichten werden dabei sensibilisiert, dort wo die Eigen- und Tiefenwahrnehmung zu Hause ist.

„Die Intensive Anregung der Haut ist vor allem notwendig, weil der menschliche Fötus, im Gegensatz zu der allgemeinen Annahme geboren wird, wenn er noch nicht geboren werden sollte. Der Säugling ist nur halb ausgebildet.“  Ashley Montagu

Babymassage Waiwaia Methode

 

Massage als strukturierte Form der Berührung fördert die körperliche, seelische und geistige Entwicklung, das Körpergefühl und die Fähigkeit, sich selbst wahrzunehmen und selbst bewusst in den Kontakt mit anderen Menschen zu gehen. Inspiriert von der „ Schmetterlings Massage“ nach Eva Reich, den intuitiven Massagegriffen aus der polynesische Taurumi-Massage sowie der Fussreflexzonenmassage nach Hanne Marquard, habe ich die Babymassage „Waiwaia“ entwickelt. Diese Babymassage ist eine sanft und zugleich kraftvolle Massage für Babys und Kleinkinder. Die tiefgehende Wirkung stärkt die emotionale Bindung und Beziehung sowohl zur Mutter als auch zum Vater.

Die Babymassage ist eine wohltuende Methode für Eltern und Kinder auf eine intuitive und sensible Art und Weise Körperkontakt zu pflegen. Körperkontakt ist die Nahrung für Körper, Geist und Seele. Körperkontakt signalisiert dem Baby ein Willkommen sein auf der Welt und weckt gleichzeitig Interesse für das Umfeld. Körperkontakt hat eine stabilisieren Wirkung auf das vegetative Nervensystem und regt die Produktion des körpereigenen Bindungshormons Oxytocin an.

 

Der Babymassage Kurs ist ein Selbsterfahrungskurs. Die Ergebnisse des Lernprozess offenbaren sich aus der Verbindung von Erleben und Tun mit anschließender Reflektion.

  • Du erfährst das in dir vorhandene mütterliche Ur-Vertrauen
  • Du lernst Deine Intuition als wirkungsvolle Hilfe im Umgang mit dir und deinem Baby einzusetzen.
  • Du entwickelst ein tiefes Verständnis von der Bedeutung der Körperberührung und erlebst dessen positive Wirkung auf:
  • Die Wahrnehmung Deiner eigenen Körpersignale wie auf die Signale Deines Kindes.
  • Die Gestaltung der Beziehung zwischen Dir und Deinem Kind.
  • Die motorische Entwicklung Deines Babys.
  • Die regulierung des Nervensystem (Wohlbefinden)
  • Ein geschützter Raum ermöglicht Dir, unter Anleitung, einen Umgang mit Deinem Baby zu erlernen, der bei Ur-Völkern selbstverständlich war.

Ablauf / Inhalt

Intuitive Einführung in der Babymassage

Erlernen der 3 Bewegungen der Schmetterlings-Massage nach Eva Reich.

Wiederholung der Massagegriffe, Raum für offene Fragen.

Erlernen der Fußreflexzonenharmonisierung für Babys

Kennenlernen von Berührungspunkten, die eine harmonisierende Wirkung auf das Baby haben.

Intuitives Massieren, um die Wirkung der Massage auf das Baby zu erproben.

Vermittlung des Verständnisses der Bedeutung des Körperkontakts zum Baby für die gesamte Entwicklung des Kindes

Format

7 Termine

Jeweils 90 min. / pro Termin

Maximum 8 Teilnehmerinnen

Für Babys ab der zweiten Lebenswoche bis zum 5 Monat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einzelbegleitung 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken