FEM-Mutterkurs : ein Präventives Angebot für Mütter

Selbstfürsorge der Mutter ermöglicht Fürsorge fürs Kind

FEM: Frau bleiben im Einklang mit dem Mutter-sein

Der Kurs bietet einen geschützten Raum für Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis und ist eine Hilfestellung, um den Alltag als Mutter besser bewältigen zu können. Er richtet sich besonders an Schwangere, Erstgebärende und junge Mütter

Der FEM-Mutterkurs bietet

Eine nachhaltige und ganzheitliche Begleitung von Müttern und ihren Babys in einer bedeutungsvollen Phase.

Ein breites Themenspektrum: Salutogene, pädagogisches Handeln und Spiritualität.

Eine Antwort auf den wachsenden Bedarf im Bereich der Frühen Hilfen.

Plötzlich schwanger – und dann? Schwangerschaftskonfliktberatung – und danach?

Einen geschützen Raum im Anschluss an die Begleitung durch die Hebamme.

Ein Angebot, das auf die Themen der Mutterschaft fokussiert.

Eine sichere Gemeinschaft und unterstützt Familien, die sich in prekären Lebenssituationen befinden.

 

Grundlage des FEM-Mutterkurses ist ein humanistisches Menschenbild. Der Kurs zielt darauf ab:

Die Eigenverantwortung und die Resilienz der Teilnehmerinnen zu fördern.

Müttern durch Partizipation und Ressourcenorientiertheit zu Empowerment zu verhelfen.

Mütter zu entlasten, die sich erschöpft und überfordert fühlen.

Müttern, die sich in der Mutterrolle unsicher fühlen, bietet er eine Orientierung und hilft ihnen, Sicherheit zu gewinnnen.

Es fördert die Chancen der Kinder für ein gesundes Aufwachsen.

Er soll dem Kind zu seinem Recht verhelfen, in einer sicheren Bindung mit wie liebevoll förderlicher Beziehung zu seiner Mutter leben zu können.

 

Der Kurs erfüllt die Forderungen des SGB VIII §16, Allgemeine Förderung der Erziehung in der Familie, indem er:

Erziehungsverantwortung fördert.

Bedürfnisse und Interessen von Familien berücksichtigt, die sich in unterschiedlichen Lebenslagen wie Erziehungssituation befinden.

Zur Selbsthilfe befähigt.

Zur Entlastung von Familien beiträgt

Schwangere Frauen und Mütter anspricht, die sich in belastende Situationen befinden und ihnen gezielt Unterstützung anbietet.

Inklusion fördert. (Carring Community)

Die Forderung der WHO zu erfüllen, wonach „Jede Frau hat das Recht auf einen bestmöglichen Gesundheitsstandard. Das beinhaltet das Recht auf eine würdevolle und wertschätzende Gesundheitsversorgung.“

 

Gern biete ich meine Mutter und Babykurse auch in Ihrer Einrichtung an, bitte senden sie mir bei Interesse eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich setzte mich dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.


Angebotsübersicht

FEM-Seminar „Einführung in der FEM-Methode für Fachkräfte“ 285€

  • Für Fachkräfte die mit Müttern und Babys arbeiten
  • Tages Seminar 10-15h inkl. Pause
  • Selbsterfahrungs Gruppe mit den Themen der FEM Methode
  • Max. 8 Teilnehmerin 285€ / Person

FEM-Kurs Standard 513€ 

  • Für Bildung, Familien und Soziale Einrichtungen
  • 9 Termine von jeweils 90 min
  • Mit Femme Fleurs Branding
  • Ohne Material
  • 602€ Material Inklusive

 

FEM-Kurs Exklusiv 

  • Für Private Vereine, Freie Bildungseinrichtungen etc…
  • Ohne Branding
  • 9 Termine von jeweils 90 min
  • Inkl. Material
  • Preis auf Anfrage

Um genaueres zur FEM-Methode zu erfahren laden sie sich gern die Detaillierte Kursbeschreibung runter.

Zum Download